Messdaten
pfeil-rechts_blauHöhenkirchen
pfeil-rechts_blauCottbus
pfeil-rechts_blauHohen Neuendorf
pfeil-rechts_blauOlbersdorf
pfeil-rechts_blauOverbach
pfeil-rechts_blauBiberach
pfeil-rechts_blauMarktoberdorf
link_enob
link_schule
4. Symposium »Wege zur Plusenergieschule«

15. und 16. Juni 2011,
Neubaukomplex der
Grundschule Hohen Neuendorf


Das vierte EnEff-Schule-Symposium mit dem Thema »Wege zur Plusenergieschule« als Schwerpunkt der Veranstaltung fand in der neu erstellten Plusenergieschule in Hohen Neuendorf bei Berlin statt. Daneben wurden weitere aktuelle Schulprojekte präsentiert, so auch zwei derzeit in der Sanierung befindliche Plusenergieschulen. Ein weiteres Thema war das neu entwickelte Erfolgscontracting-Modell, wie es an der 3-Liter-Haus-Schule in Marktoberdorf entwickelt und erprobt wurde.

 

Die Verbesserung der energetischen Qualität von Schulgebäuden ist eine vor­dringliche Aufgabe für die öffentliche Hand, für Schulträger und Planer. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) fördert im Rahmen des EnOB-Forschungsakzents »Energieeffiziente Schule« wegweisende Leuchtturmprojekte sowohl im Bestand als auch im Neubaubereich.


Moderation der Veranstaltung:
Hans Erhorn, Fraunhofer IBP, Stuttgart

»Low-Tech« und »Low-Cost« -
Plusenergieschule Demonstrationsobjekt


b01_sued-ost
Neubau der Grundschule Hohen Neuendorf

 

REAKTIONEN AUF DAS SYMPOSIUM

Fraunhofer-IBP:
www.ibp.fraunhofer.de/Presse_und_Medien/Presseinformationen/Plusenergieschule.jsp
pdf_punkt PDF-Datei, 130 KB

BINE-Informationsdienst:
www.bine.info/hauptnavigation/themen/news/hohen-neuendorf-schulneubau-als-paedagogische-chance/#
pdf_punktPDF-Datei, 44 KB

 


 

Die Vorträge im Einzelnen:

Energieoptimiertes Bauen - ein Förderschwerpunkt in der Energieforschung der Bundesregierung
Markus Kratz, Projektträger Jülich
pdf_punkt PDF-Datei, 2.75 MB

Was charakterisiert eine Plusenergieschule
Hans Erhorn, Fraunhofer IBP, Stuttgart
pdf_punkt PDF-Datei, 585 KB

Erfolgscontracting am Beispiel der 3-Liter-Haus-Schule »Gymnasium Marktoberdorf«
Erfolgscontracting als Verfahren zur energie- und qualitätsoptimierten Investition und Betriebsführung
Prof. Gerhard Scherhorn, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH
pdf_punkt PDF-Datei, 714 KB

Die funktionale Ausschreibung einer Dienstleistung mit 15-jähriger Ergebnisverantwortung
Klaus-Christoph Mosecker, Emax GmbH & Co. KG Ingenieurdienstleistungen, Hamburg
pdf_punkt PDF-Datei, 266 KB

Energetische Sanierung des Gymnasiums Marktoberdorf - Energiebedarfsprognose im Rahmen des Erfolgscontractings
Prof. Wolfram Stephan, Georg-Simon-Ohm-Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule Nürnberg
pdf_punkt PDF-Datei, 1.00 MB

Erfolgscontracting als attraktives Geschäftsfeld
Stephan Weinen, WISAG Energiemanagement GmbH & Co. KG, Nürnberg
pdf_punkt PDF-Datei, 1.05 MB

Plusenergieschule Hohen Neuendorf
Einführung und pädagogisches Konzept
Michael Oleck, Fachbereichsleiter Bau- und Grünflächendienste der Stadt Hohen Neuendorf
pdf_punkt PDF-Datei, 2.14 MB
und Ilona Petrausch, Leiterin der Grundschule Hohen Neuendorf
pdf_punkt PDF-Datei, 3.26 MB

Architektur und Technik als integrales Konzept
Prof. Ingo Lütkemeyer, IBUS - Architekten und Ingenieure, Bremen, Berlin und
Jens Krause, BLS Energieplan GmbH, Berlin
pdf_punkt PDF-Datei, 12.11 MB

Die ökologische und ökonomische Bewertung und Betrachtung des Lebenszyklus
Holger König, LEGEP Software GmbH, Karlsfeld b. München und
Dr. Günter Löhnert, sol∙id∙ar - Planungswerkstatt, Berlin
pdf_punkt PDF-Datei, 1.83 MB

Akustik vs. Speichermasse - die Optimierung des Nutzungskomforts
Dr. Detlef Hennings, Büro Dr. Hennings, Köln
pdf_punkt PDF-Datei, 3.59 MB

Das Monitoringkonzept und erste Erkenntnisse
Prof. Friedrich Sick und Sebastian Dietz, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin
pdf_punkt PDF-Datei, 1.66 MB

Plusenergieschule Stuttgart
Vom Energiekonzept zur Plusenergieschule - Herausforderungen und Lösungsansätze
Dr. Jürgen Görres und Stephan Kempe, Amt für Umweltschutz, Energiewirtschaft, Landeshauptstadt Stuttgart
pdf_punkt PDF-Datei, 5.00 MB

Führen Plusenergiekonzepte zu einer anderen Architektur?
Matthias Hotz, Hotz + Architekten, Freiburg
pdf_punkt PDF-Datei, 4.94 MB

Low-Tech oder High-Tech? Die richtige Anlagentechnik für die Plusenergieschule
Prof. Wilhelm Stahl, Stahl + Weiß, Büro für SonnenEnergie, Freiburg
pdf_punkt PDF-Datei, 3.59 MB

Plusenergieschule Rostock
Gestaltungsmöglichkeiten des Architekten bei der Sanierung und Erweiterung eines Schulgebäudes
Prof. Thomas Römhild, Hochschule Wismar
pdf_punkt PDF-Datei, 7.97 MB

Wie wird das »Plus« bei der Plusenergieschule erreicht?
Dr. Doreen Kalz, Fraunhofer ISE, Freiburg
pdf_punkt PDF-Datei, 447 KB

Welche Daten sind für die energetische Bewertung notwendig?
Prof. Georg-Wilhelm Mainka, Kompetenzzentrum Bau Mecklenburg-Vorpommern, Wismar
pdf_punkt PDF-Datei, 632 KB

Begleitforschung
Lüftungskonzepte für Schulen im Vergleich
Johann Reiß, Fraunhofer IBP, Stuttgart
pdf_punkt PDF-Datei, 1.61 MB

Akzeptanz innovativer Techniken und ihr Einfluss auf die Lernumgebung -
Beispiel Science College Overbach

Edelgard Gruber, IREES, Karlsruhe
pdf_punkt PDF-Datei, 622 KB

Einzelraumregelung in Klassenräumen
Manuel Winkler, Hochschule für angewandte Wissenschaften - Fachhochschule München
pdf_punkt PDF-Datei, 2.52 MB

Internationale Aktivitäten im Bereich der energieeffizienten Sanierung von Schulgebäuden
Hans Erhorn, Fraunhofer IBP, Stuttgart
pdf_punkt PDF-Datei, 3.92 MB

 

 

 
© 2013
Fraunhofer-Institut für Bauphysik